skip to Main Content
Arbeiten 4.0

Unter dem Begriff Arbeiten 4.0 werden viele Szenarien entworfen, die eine neue Arbeitswelt beschreiben. Eine erfüllende Arbeit, die Spaß macht, Multikulti-Unternehmen mit flachen Hierarchien und Mitarbeitern, die im Homeoffice arbeiten.

Die Realität

Ist New Work in Deutschland schon in der Realität angekommen – und wollen die Menschen in Deutschland überhaupt so arbeiten? In der Umfragereihe So arbeitet Deutschland wurden Festangestellte und Freelancer nach verschiedenen Aspekten der aktuellen Arbeitswelt sowie ihren Wünschen befragt.

Vielfalt muss gelebt werden

Die Möglichkeiten, Diversity-Maßnahmen umzusetzen, sind vielfältig und reichen von anonymen Bewerbungen über eine mehrsprachige Unternehmenskommunikation bis zu gemeinsamen kulturellen Festen. 21 Prozent aller Umfrage-Teilnehmer erklären, dass sie gerne die Kultur ihrer Kollegen kennenlernen würden.

Willkommenskultur am Arbeitsplatz

Vielfalt kommt nicht von selbst: Damit Diversity in Unternehmen ankommt, braucht es den Willen der Entscheider. Voraussetzung ist aber eine positive und integrative Arbeitsumgebung, die durch Chancengleichheit und Anerkennung von Unterschieden geprägt ist. Kurz: eine echte Willkommenskultur.

Lieber glücklich als erfolgreich

Egal ob Berufseinsteiger oder Führungskraft, Festangestellter oder Freelancer: Für 87 Prozent ist privates Glück wichtiger als beruflicher Erfolg. Es wird mehr Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance gelegt, die Zeit für Familie, Freunde und Hobbys lässt, als auf die nächste Karrierestufe.

Mehr als nur Geld verdienen

Bei der Wahl des Arbeitgebers ist Geld nicht entscheidend, sondern der „Cultural Fit“. Der Job wird nicht nur als reines Mittel zum Gelderwerb gesehen, sondern muss weit mehr Ansprüche erfüllen: 97 Prozent der Befragten würden ihren Job wechseln, um sich mit ihrer Arbeit selbst zu verwirklichen – 34 Prozent selbst bei niedrigerem Gehalt.

Über SThree

Die 1986 in London gegründete SThree Group ist eine international tätige Personalberatung. SThree unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der individuellen Karrieregestaltung ebenso wie Unternehmen bei der Suche nach hochspezialisierten Mitarbeitern für Festanstellungen und Projektaufträge. Mit derzeit über 2.800 Beschäftigten weltweit, zählt die Personalberatung zu den größten der Branche und ist in Deutschland führender Vermittler von Professionals in Festanstellungen.

Die Geschäftszweige

Mit den Geschäftszweigen Computer Futures, Progressive Recruitment, Huxley und Real Staffing deckt SThree im deutschsprachigen Raum die Bereiche IT, Ingenieurswesen und Global Energy, Bank- und Finanzwesen sowie Life Sciences ab. Als Branchenexperten kennen die spezialisierten Berater die Herausforderungen der jeweiligen Märkte und profitieren von ihrem lokalen wie internationalen Kunden- und Kandidatennetzwerk.

Auf den Punkt gebracht
Fehlt Ihre Meinung?

Zeigen Sie uns Ihre Realität! Die Umfragereihe „So arbeitet Deutschland“ geht weiter …
Wie frei sind Sie in der Einteilung Ihrer Arbeitszeit?
Haben Sie die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten?
Arbeiten Sie im Krankheitsfall?

Möchten Sie mehr erfahren?

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Pressekontakt
Pressekontakt2

Monika Auer

+49 (0) 89 242 939 863
Postanschrift

SThree GmbH
Goetheplatz 5-11
60313 Frankfurt am Main

Follow us
Back To Top