Überspringen zu Hauptinhalt

So arbeitet Deutschland

Ist New Work in Deutschland schon in der Realität angekommen – und wollen die Menschen in Deutschland überhaupt so arbeiten? In der Umfragereihe “So arbeitet Deutschland“ wurden Festangestellte und Freelancer nach verschiedenen Aspekten der aktuellen Arbeitswelt sowie ihren Wünschen befragt.

Edition 8

Im Fokus der aktuellen Erhebung stehen neben der Frage nach der Chancengleichheit und dem akuten Fachkräftemangel noch weitere Aspekte. So zeigt die Studie u.a., welche Faktoren für die Mitarbeiterbindung besonders wichtig sind und welche Bedeutung Corporate und Employee Purpose für Arbeitnehmer haben.

Chancengleichheit

Jeder ist seines Glückes Schmied – oder entscheidet am Ende die Herkunft? Die Jugend scheint den Glauben an den Weg zum sozialen Aufstieg z.B. in den Mittelstand nicht zu haben. Dabei ist der deutsche Ausbildungs- und Stellenmarkt keinesfalls gesättigt und bietet viel Ein- und Aufstiegspotential speziell im MINT Umfeld, auch für Quereinsteiger – insbesondere bei dem vorherrschenden Fachkräftemangel in Deutschland.

Mitarbeiterbindung

Mitarbeiterbindung ist insbesondere in den vom Fachkräftemangel in Deutschland betroffenen Berufen der MINT-Branche ein Muss: Viele Unternehmen suchen händeringend nach gut ausgebildeten Fachkräften, doch die Studie zeigt nur eine geringe Wechselbereitschaft zwischen den Branchen. Diese ist mit hohen Erwartungen, insbesondere der jungen Generation, verbunden.

Purpose

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, auf welche Berufsgruppen es in Krisenzeiten wirklich ankommt, und Tätigkeiten, die bislang weniger Beachtung fanden und zumeist auch mit einem geringen Gehalt einhergehen, rückten verstärkt in den gesellschaftlichen Fokus.
Besonders Jüngere (18–24 Jahre) sehen in der Krise die Chance, sich mit der Sinnsuche im Job auseinanderzusetzen und die Welt besser zu machen.
Sinnhaftigkeit im Job und Corporate Purpose sind daher Themen, um die künftig kein Unternehmen drum herumkommen wird. Auf die Frage, welchen übergeordneten Sinn ein Unternehmen und damit die Arbeit jedes Mitarbeiters hat, sollte jeder Arbeitgeber eine Antwort haben.

Über SThree

Die 1986 in London gegründete SThree Group ist eine international tätige Personalberatung. SThree unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der individuellen Karrieregestaltung ebenso wie Unternehmen bei der Suche nach hochspezialisierten Mitarbeitern für Festanstellungen und Projektaufträge. Mit derzeit über 3.000 Beschäftigten weltweit, zählt die Personalberatung zu den größten der Branche und ist in Deutschland führender Vermittler von Professionals in Festanstellungen.

Die Geschäfts­zweige

Mit den Geschäftszweigen Computer Futures, Progressive Recruitment, Huxley und Real Staffing deckt SThree im deutschsprachigen Raum die Bereiche IT, Ingenieurswesen und Global Energy, Bank- und Finanzwesen sowie Life Sciences ab. Als Branchenexperten kennen die spezialisierten Berater die Herausforderungen der jeweiligen Märkte und profitieren von ihrem lokalen wie internationalen Kunden- und Kandidatennetzwerk.

Auf den Punkt gebracht
Möchten Sie mehr erfahren?
Presseanfragen

Eva Mayer

+49 (0) 89 242 939 846
Pressesprecher

Luuk Houtepen

+49 (0) 89 242 939 806
Ihre Nachricht

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Daher gelten auch die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Postanschrift

    SThree GmbH
    Querstrasse 7
    60322 Frankfurt am Main

    Follow us
    An den Anfang scrollen