Überspringen zu Hauptinhalt
Wie arbeiten Freelancer in Deutschland heute?

Der Kunde ist König – um jeden Preis? Der eigene Chef sein – ein Risiko? arbeiten oft länger an einem Projekt als sie kalkuliert haben ... der Freelancer fühlen sich ausreichend über die Compliance-Richtlinien und -Regeln ihres Auftraggebers informiert. haben schon einen Auftrag verloren, weil ihr Kunde Angst vor Scheinselbstständigkeit hatte. 71% Gut informiert: Compliance-Know-how vorhanden sind sich nicht sicher, die
Anforderungen für den Status als Selbstständiger zu erfüllen.
Wie arbeiten Freelancer in Deutschland heute?

Freelancer sind aus Unternehmenssicht eine unverzichtbare Ressource, um Projekte auf qualitativ hohem Niveau termingerecht abliefern zu können. Dabei bringen sie wertvolles Wissen und vielfältige Erfahrungen mit. In der neuesten Auflage der „So arbeitet Deutschland“-Studie hat SThree gemeinsam mit dem Marktforschungs-institut Kantar Freelancer in ganz Deutschland zu ihrem Arbeitsalltag befragt. Der Fokus lag dabei insbesondere auf der IT-Branche und dem Engineering-Sektor.

Erfolgsrezept: Das lieben, was man tut

Die selbstständige Einteilung der Arbeit, örtliche Flexibilität und die freie Wahl der Auftraggeber sind nur einige der vielen Vorteile, wenn man als Freelancer arbeitet. Daneben spielen jedoch auch steuerliche und rechtliche Aspekte, sowie das eigene Projekt- und Zeitmanagement eine entscheidende Rolle für die erfolgreiche Zukunft als eigener Chef. Die Studie zeigt: Für einen produktiven Arbeitsalltag sorgen Spaß an der Aufgabe (71 Prozent), klare Absprachen und Verantwortlichkeiten (68 Prozent) sowie regelmäßiges Feedback (28 Prozent).

Template Der Kunde ist König IT-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Risiko Scheinselbstständigkeit IT-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Erfolgsrezept: Kommunikation IT-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Der Kunde ist König Engineering-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Risiko Scheinselbstständigkeit Engineering-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Erfolgsrezept: Kommunikation Engineering-Freelancer ERGEBNISSE ANZEIGEN Aufträge verloren, weil ihr Kunde Angst vor Scheinselbstständigkeit hatte, haben: Stundensätze Bevorzugte Abrechnungsmodelle: Projektbasiert Tagessätze 53% 21% 26% Klare Absprachen und Verantwortlichkeiten ... Mehr Produktivität im Job-Alltag durch: Spaß an der Aufgabe ... Regelmäßiges Feedback ... So arbeitet Deutschland Stundensätze Bevorzugte Abrechnungsmodelle: Projektbasiert Tagessätze 61% 15% 24% Aufträge verloren, weil ihr Kunde Angst vor Scheinselbstständigkeit hatte, haben: Klare Absprachen und Verantwortlichkeiten ... Mehr Produktivität im Job-Alltag durch: Spaß an der Aufgabe ... Regelmäßiges Feedback ... Freelancer FOKUS:
Der Kunde ist König – um jeden Preis?

Kundenzufriedenheit steht für deutsche Freelancer an erster Stelle, auch wenn das Projekt ursprünglich länger dauert als gedacht. Denn 82% der IT-Freelancer und 75% der Engineering Freelancer arbeiten oft länger an einem Projekt als sie ursprünglich kalkuliert haben. Das Erfolgsrezept bei der Zusammenarbeit zwischen deutschen Unternehmen und ihren Freelancern ist es daher, klare Absprachen zu treffen, um so die Zusammenarbeit langfristig zu verbessern.

Gut informiert über Compliance & Co.

Um ihren Auftraggebern weiterhelfen zu können, müssen Freelancer bestimmte Kriterien für den Status als Selbstständiger erfüllen. Ein Großteil der Engineering- (65%) und IT-Freelancer (68%) ist überzeugt, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Zusätzliche Compliance-Richtlinien können die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Freelancern erschweren, doch die Mehrheit der deutschen IT- (67%) und Engineering-Freelancer (72%) fühlen sich von ihrem Auftraggeber ausreichend über diese Richtlinien informiert.

Auf den Punkt gebracht
Über SThree

Die 1986 in London gegründete SThree Group ist eine international tätige Personalberatung. SThree unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der individuellen Karrieregestaltung ebenso wie Unternehmen bei der Suche nach hochspezialisierten Mitarbeitern für Festanstellungen und Projektaufträge. Mit derzeit über 3.000 Beschäftigten weltweit, zählt die Personalberatung zu den größten der Branche und ist in Deutschland führender Vermittler von Professionals in Festanstellungen.

Die Geschäfts­zweige

Mit den Geschäftszweigen Computer Futures, Progressive Recruitment, Huxley und Real Staffing deckt SThree im deutschsprachigen Raum die Bereiche IT, Ingenieurswesen und Global Energy, Bank- und Finanzwesen sowie Life Sciences ab. Als Branchenexperten kennen die spezialisierten Berater die Herausforderungen der jeweiligen Märkte und profitieren von ihrem lokalen wie internationalen Kunden- und Kandidatennetzwerk.

Möchten Sie mehr erfahren?
Presseanfragen

Eva Mayer

+49 (0) 89 242 939 846
Pressesprecher

Luuk Houtepen

+49 (0) 89 242 939 806
Ihre Nachricht

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Daher gelten auch die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Postanschrift

    SThree GmbH
    Goetheplatz 5-11
    60313 Frankfurt am Main

    Follow us
    An den Anfang scrollen